top of page

3. Direkttransport nach Charkiw

Am 19. April ging unser dritter Transport nach Charkiv auf die Reise, vollgepackt mit 44 (!) Paletten. Auf diesen Paletten befanden sich Lebensmittel, Medizin, Hygieneartikeln, Powerbanks und Kleidung.

Zusätzlich konnten wir mit Spenden von Kindern aus dem Gymnasium Hummelsbüttel drei Stromgeneratoren anschaffen, welche jetzt in Charkiv an sogenannten Begegnungsorten zur Anwendung kommen. Aufgebaut vor Ort durch unsere Freunde von ZHITI. Dort können bedürftige Menschen sich mit dem Nötigsten versorgen, ihre Smartphones aufladen, Wärme erhalten. Großes Dankeschön!



Eine weitere große Spende erhielten wir außerdem von "Hebammen helfen Hebammen" und zwar in Form von etlichen Sets zur Erstversorgung nach der Geburt( Nabelklemmen, Binden, Verbandmaterial, Schmerzmittel). Wir wissen bereits von einer Mutter, der dieses Set unter der Geburt und danach geholfen hat.




Wir danken allen, die diesen Transport ermöglicht haben!

Charkiv 4.0 ist bereits in Planung

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page