top of page

Die 51. Tour (17. und 18. Februar 2023)

Zur 51. Tour machten sich der Novize Markus und Hubert mit dem wieder genesenen Kältebus auf den Weg. Leider bewahrheitet sich unsere Vermutung aus dem Sommer, dass unsere Unterstützung wohl noch lange gebraucht werden würde.


Der Donnerstagabend bleibt der feste Anker zum Austausch von Informationen, dem Packen und nach getaner Arbeit - entgegen unserem Motto - ein wenig Schnack.


Eine weitere Lernetappe haben wir gemeistert: Ging es uns in der Vergangenheit darum, kein Kubikzentimeter Platz in den Fahrzeugen zu verschenken, so achten wir jetzt noch mehr auf das Gewicht, damit das Gespann und die Insassen am Ende auch sicher an ihrem Ziel ankommen.


Die Tour verlief reibungslos. Material und Mensch haben gut performt. Das Abladen im Lager ging durch viele geschickte Hände schnell vonstatten.


Der Besuch am Samstagmorgen bei GlobalExpo ist immer emotional. Man blickt in leere, apatische und traurige Gesichter. Spürt die Sehnsucht nach Hoffnung und sogleich die Enttäuschung.

Schon bei der ersten Fahrt ist uns die bunte Brücke, ca. 200 km vor Warschau, aufgefallen. Sie entlockt uns immer ein kleines Lächeln und ist irgendwie Ironie des Schicksals: Solch ein Farbspektrum steht 1000 km östlicher auf dem Index.



Wir blicken mit gemischten Gefühlen auf das kommende Wochende: Dann jähren sich unsere Fahrten zum ersten Mal. Und es ist interessanter Besuch angekündigt: Die Fernsehreporter vom NDR Hamburg Joural wollen sowohl vom Donnerstag beim Packen als auch vom Freitagmorgen bei der Abfahrt der dann drei Fahrzeuge bewegte Bilder von uns einfangen (und dann auch wohl senden).

130 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page